Sternenhimmel über der Wüste Lut

Gegen 19 Uhr ist es bereits zappen duster, also schnappe ich mein Stativ und mache mich auf den Weg, über die Straße direkt in die Wüste in Richtung der Berge.

Schon nach wenigen hundert Metern, sind die Lichter der Eco Lodge nicht mehr zu sehen und es offenbart sich ein spektakulärer Sternenhimmel. Der Mond steht noch knapp über den Bergen und zeichnet die Siloutte der Berge in den Nachthimmel und reflektiert sich in den vereinzelten Salz-Platten. Als auch er hinter den Bergen verschwindet, leuchten die Sterne noch beeindruckender.

Da es in der Nähe der Eco Lodge auch einige Bäume und Sträucher in der Wüste gibt, nutze ich diese als Vordergrund. Im Licht meiner Taschenlampe entdecke ich, dass die meisten der seltsamen Erdhügel ein Loch in der Mitte haben, was wohl bedeutet, dass sie ursprünglich einmal Schlammvulkane gewesen sein müssen.

Kommentare

Keine Kommentare

* Diese Felder sind erforderlich

Share