Die Insel Akdamar

Die zweit größte Insel im Vansee

Auf meinem Weg von Tatvan nach Van habe ich einen kleinen Ausflug auf die kleine Insel Akdamar gemacht. 

Die zweit größte Insel im Vansee war lange Zeit das kulturelle Zentrum der Armenier im Armenischen Hochland (heutiger Osten der Türkei). Seit dem 4. Jh. n.Chr. diente die Insel als Pfalz der armenischen Könige und beherbergte neben eines Palastes auch eine ausgedehnte Klosteranlage.

Im Zuge des Völkermordes an den Armeniern wurde die Anlage 1915 von den Türken zerstört, die Kirche geplündert und die Mönche ermordet.

2005 beschloss die türkische Regierung den Wiederaufbau der armenischen Kirche zum Heiligen Kreuz. 2007 wurde sie für die Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht.

Kommentare

Keine Kommentare

* Diese Felder sind erforderlich

Share