Göbekli Tepe

…die älteste Kultstätte der Menschheit

15km nordöstlich von Şanlıurfa im Osten der Türkei liegt die prähistorische Kultstätte Göbekli Tepe. Mit einem Alter von ca. 11.500 Jahren ist sie derzeit die älteste bisher gefundene Kultstätte der Menschheit. In einer Zeit in der es noch nicht einmal größere Siedlungen gab und die Menschen noch als Jäger und Sammler lebten, wurde hier eine Kultstätte errichtet, deren T-förmige Megalithen ein Gewicht von bis zu 30 Tonnen haben. Man vermutet, dass sich hier die Menschen aus einem Einzugsgebiet von vermutlich bis zu 200 km regelmäßig versammelten um ihren Götterkult zu zelebrieren.

Auf dem höchsten Punkt einer 750 Meter hohen Bergkette haben die Archäologen bisher 7 kreisförmige Steinanlagen ausgegraben, die aus zum Teil reliefierten T-förmigen Pfeilern bestehen.  Geophysikalischer Untersuchungen lassen vermuten, dass unter der Erde noch ca. 20 weitere dieser Steinanlagen verborgen liegen.
In die Steinstehlen sind zum Teil Tierfiguren (wie z.B. Füchse, Vögel, Schlangen, Büffel, Skorpione usw.)  eingemeißelt.

Seit Mitte der 1990er Jahre gräbt hier das Deutsche Archäologische Institut.
Am 1. Juli 2018 wurde Göbekli Tepe in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top